FEEN IN ABSINTH:

 

         Tatjana Großkopf (Rosi)          Nicole Wellbrock  (Rita)          Stephanie Peters (Renée)     

 

 

Geboren wurden wir in Hamburg. Unsere Schauspiel-, bzw. Musik- und Gesangsausbildung haben wir in Hamburg und London absolviert. Vor unserer Zeit als Feen, waren wir z.B. am Mecklenburgischen Staatstheater, in den Hamburger Kammerspielen, im St. Pauli Theater, im Altonaer Theater, im CCH Hamburg und bei den Bad Hersfelder Festspielen auf der Bühne zu sehen. Film- und Fernseherfahrung haben wir auch: Wir waren u.a. im "Tatort", im "Großstadtrevier" und bei diversen Werbespots dabei.

2001 Gründung der "Feen in Absinth"

 

Feen-Vita

Abendfüllendes

2001 "Gibt es ein Leben nach 30?"

2002 "Die Liebe muss sein!" - Zusammenarbeit mit Edgar Bessen

2004 "Hüftgold" - der Krimi

2006 "Klatschnass, oder die letzte Butterfahrt"

2009 "Rund um den Computer - Festival der binären Zahlen" Auftragsarbeit zum 100. Geburtstag von Konrad Zuse

2012 "Sing Bing I"

2015 "Sing Bing II - It´s a Marshmallow World"

2016 "Wahre Größe!" - die Coaching-Comedy

2018 "Feen brauchen furchtbar viel Musik!" Das Comedy-Konzert

2019 "8 Mio Apps - Zwangsarbeiter in Hamburg", in Kooperation mit der Künstlerin Satu und der Willi-Bredel-Gesellschaft (Keine Comedy!)

2019 Feen in Absinth mit Herrengedeck: "Für eine Handvoll Feenstaub" - die Western-Comedy

 

Kurzauftritte

Schmidt´s Mitternachtshow, Catbird Show, Schmähstadl (Wien), Altonaer

Theater, Staatstheater Braunschweig, Comedy-Contest (NDR), u.v.m.